Gemeindeverwaltung zeiht in die Burgstatthäusern - 94

(Wettbewerb 2004)
Die Bausubstanz der alten Burgstatthäuser in Kerzers ist ein Denkmal von nationaler Bedeutung. Die Ringmauerhäuser werden für die Verwaltung der Gemeinde umgenutzt. Die öffentliche Passage im Sockelgeschoss revitalisiert den Dorfkern.

Bauweise
Umbau und komplexe Sanierung der Bauten aus den Jahren 1780, 1823 und 1900 in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege
Bauherrschaft
Gemeinde Kerzers
Herresrain 1-3, 3210 Kerzers
Ausführung
2008