drei Familien mit einem gemeinsamen Attika - 73

Neubau Dreifamilienhaus mit Gemeinschaftsraum im Attikageschoss.
Zwei Geschosswohnungen und eine Maisonette bilden ein Gebäudevolumen, das sich in die Bebauungszeile des Quartierplans Schlossmatte einfügt. Grosse Balkone und Privatgärten sind nach Süden ausgerichtet. Im Attikageschoss liegt der gemeinsame Mehrzweckraum. - Es war der zweite Bau im geplanten Quartier der Gemeinde. Vorgesehen war es, alle Parzellen direkt an die zukünftige Bewohner zu verkauft, die dann individuell ihre Häuser bauen sollten. Leider hat die Gemeinde die ursprüngliche Spur verlassen und den grössten Teil an einen Spekulanten verkauft, der die grüne Wiese mit gleichen Häusen füllte. Es entstand ein monotones Quartierbild.

Bauweise
Holzbau mit horizontaler Douglasschalung, Seiten in Eternitverkleidung
Gebäudetechnik
Minergie mit Pellets-Heizung
Bauherrschaft
Boschung Elmar und Spring Boschung, Katharina Häring Bruno und Brügger Regula, Kolly Agathe und Urs (-Werro)
Schlossmatte 50-54, 3185 Schmitten
Ausführung
1999