weiche Spitze
zierlich in den Bergen - 149
Holz für die Förster
Schlicht
das Haus in eigener Sache

Eigenständig in der Gruppe

Auf dem Monochord Räume hören ist wie Musik malen.
Heribert Binz

dipl. Architekt ETH/SIA

Partner

Architektur ist nicht Leben, sie ist Hintergrund. Alles andere ist nicht Architektur.
Brigitt Rüttner

Architektin FH, Baubiologin SIB

Partnerin

HD, LC ……… hb
Stefan Zurkinden

Architekt FH

Partner

In der Architektur steht für mich der Mensch im Zentrum.
Ursula Schwaller

Architektin FH/HES

Baubiologin SIB, Energieberaterin

3

Der Charakter des Ortes

Die Ortsanalyse

Jeder Ort hat seine eigene Ausstrahlung und seinen eigenen Willen. Nach den Kriterien der Geomantie analysieren wir den Handlungsort: bei Neubauten die Parzelle und bei Umbauten das bestehende Gebäude.

Harmonische Integration

Durch die Ortsanalyse erhalten wir Richtlinien für den Entwurf, die zum Ziel haben, das Gebäude harmonisch in seine Umgebung einzubetten.

Entscheidungshilfe bei der Standortwahl

Die Ortsanalyse bieten wir auch als Entscheidungshilfe für die Standortwahl und für den Kauf einer Liegenschaft an.

Bilder
Jeder ist der Architekt seiner Zukunft
Joel Scherwey

Techniker HF Architektur

in Ausbildung

Der Weg ist das Ziel.
Roman Schmutz

Zeichner Fachrichtung Architektur

in Ausbildung

4

Der Entwurf

Das Konzept

Das genaue Erfassen Ihrer Zielvorgaben und die Ortsanalyse ermöglichen ein präzisen Entwurf. Der Entwurfsphase geben wir genügend Raum, damit ein Konzept für das Projekt entwickelt werden kann, das die Vorgaben einschliesst und in einer Synthese vereint.

Die innere Organisation

Die Qualität der Räume zeichnet sich dadurch aus, dass sie ihren Bewohnern und deren Gewohnheiten entsprechen. Wir erarbeiten maßgeschneiderte Räume und Bauten, die ihren Zweck erfüllen.

Die Fenster

Fenster sind wie Augen, die in die Umgebung schauen. Sie verbinden den Innenraum mit dem Aussenraum. Wir setzen die Öffnungen präzise nach den Kriterien, die sich aus der Ortsanalyse ergeben. Sonne, Ausblick und Einblick sind Eigenschaften,  welche die Lage und Art der Fenster bestimmen.

Das Einfügen in die Umgebung

Wir formen stimmungsvolle Räume zu einem Gebäude, welches sich harmonisch mit seiner Umgebung verbindet.

Bilder
2

Ihre Zielvorgabe

Das Definieren Ihrer Bedürfnisse

Ihre Bedürfnisse und Wünsche sind entscheidend. Mit Achtsamkeit erfassen wir sie als Leitfaden für den Entwurf.

Wir bauen maßgeschneiderte Räume

Egal ob für einen Wohnungsbau oder einen Industriebau, im gemeinsamen Gespräch erfassen wir Ihre räumlichen Vorstellungen, die Nutzung der Räume und deren Beziehungen untereinander.

Das Raumsystemdiagramm

Auch die Stimmung, die Lichtführung, die aktivierenden oder beruhigenden Raumzonen besprechen wir mit Ihnen. Im Raumsystemdiagramm werden diese Entwurfsvorgaben graphisch dargestellt damit sie von Ihnen überprüft und ergänzt werden können.

Bilder

Seiten